Autozulieferer
Valeo setzt auf Offerte des US-Fonds Apollo

Der Machtkampf um französischen Autozulieferer Valeo tobt seit Wochen. Nun könnten sich die Fronten klären: Auf der Sitzung des Verwaltungsrats am Dienstag will sich die Unternehmensspitze „möglicherweise mit dem Übernahmeangebot eines Fonds-Investors“ beschäftigen.

ali PARIS. Im Machtkampf um den französischen Autozulieferer Valeo klären sich die Fronten. Auf der Sitzung des Verwaltungsrats am Dienstag will sich die Unternehmensspitze des drittgrößten europäischen Zulieferers nach offiziellen Angaben „möglicherweise mit dem Übernahmeangebot eines Fonds-Investors“ beschäftigen. Nach Informationen des Handelsblatts handelt es sich bei dem Bieter möglicherweise um die US-Gesellschaft Apollo.

Am Donnerstagabend hatte der US-Investor Guy Wyser-Pratte mitgeteilt, dass er und seine Co-Investoren ihre dreiprozentige Valeo-Beteiligung verkauft haben. Ursprünglich hatte Wyser-Pratte in den Verwaltungsrat eintreten wollen, um Valeo-Chef Thierry Morin bei der Restrukturierung zu helfen. „Aber offensichtlich hat Morin sich für einen anderen Weg entschieden und es scheint, dass er eine kreditfinanzierte Übernahme anstrebt“, sagte der Wyser-Pratte.

Wie es in Paris heißt, ist Morin selbst an Apollo heran getreten, um eine kreditfinanzierte Übernahme vorzubereiten. Auf diese Weise habe sich Morin dem Druck seiner beiden Aktionäre, Wyser-Pratte und dem Hedge-Fonds Pardus, entziehen wollen. Pardus hat jedoch offenbar nicht die Absicht, klein beizugeben: „Wenn uns ein anderer Fonds überrunden will, muss er mit uns reden“, zitiert die Handelsblatt-Partnerzeitung La Tribune einen Pardus-Berater.

Der Machtkampf um Valeo tobt seit Wochen. Das Unternehmen setzte im vergangenen Jahr knapp zehn Mrd. Euro um und erzielte eine operative Marge von 3,4 Prozent. Damit hinken die Franzosen weit hinter dem Wettbewerb her. So erzielte etwa Continental zuletzt eine Umsatzmarge von über zehn Prozent. Valeos Renditeschwäche hat die Investoren Wyser-Pratte und Pardus angelockt, die Valeo auf Vordermann bringen wollen.

Seite 1:

Valeo setzt auf Offerte des US-Fonds Apollo

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%