Bau des Saab 9-5 ab 2008 in Deutschland
Möglicherweise weiterer Saab aus Rüsselsheim

Im Opel-Werk in Rüsselsheim wird Unternehmenskreisen zufolge künftig ein zusätzliches Saab-Mittelklassemodell gebaut.

HB FRANKFURT. Neben der nächsten Generation des Saab 9-3 werde auch das neue 9-5-Modell ab 2008 in Rüsselsheim produziert, sagte ein Opel-Manager der Nachrichtenagentur Reuters am Montag. Die beiden Modelle basierten wie auch der Opel Vectra auf der so genannten Epsilon-Architektur, fügte er hinzu.

Bis 2009 sollen die neu aufgelegten Baureihen 9-3 und 9-5 noch im Saab-Werk im schwedischen Trollhättan produziert werden. Die Marken Saab und Opel gehören zum US-Autokonzern General Motors.

Ein Sprecher von GM-Europe sagte, es stehe noch nicht fest, wo der Saab 9-5 gebaut werde. Auch sei noch nicht entschieden, auf welcher Plattform das Modell basieren werde.

In Schweden sollen künftig keine Volumenmodelle vom Band laufen, sondern aufwändige Baureihen und Nischenmodelle, sagte der GM-Sprecher. „Das bedeutet etwa 20 000 bis 40 000 Einheiten je Modell.“ GM habe vor, die Modellpalette von Saab auf sechs Modelle zu verdoppeln, ergänzte der Sprecher.

General Motors hatte im vergangenen Jahr entschieden, seine Mittelklassemodelle - den Saab 9-3 und den Opel Vectra - nur noch in einem Werk zu bauen. Um den Zuschlag hatten sich die Werke in Rüsselsheim und im schwedischen Trollhättan beworben. Das hessische Opel-Werk hatte letztlich den Zuschlag bekommen.

Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ hatte berichtet, Saab-Aufsichtsratschef Carl-Peter Forster habe bei einem Besuch in Trollhättan gesagt, es sei denkbar, dass Saab künftig ein Luxusauto baue, über das Opel berate. Das Modell werde voraussichtlich im Entwicklungszentrum in Rüsselsheim entwickelt und dann in Schweden produziert werden, sagte der Manager.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%