Bauunternehmen
Erhöhte Ergebnis-Prognose beflügelt Bilfinger-Berger-Aktie

Das Bauunternehmen Bilfinger Berger rechnet nun mit einem Anstieg des Konzernergebnis auf 185 Mio. Euro - bisher war es nur von 140 Mio. ausgegangen.

HB FRANKFURT. Aktien von Bilfinger Berger haben am Dienstag kräftig von der Erhöhung der Konzernergebnis-Prognose profitiert. Gegen 10.20Uhr kletterten die Titel des Baukonzerns um fast 14 Prozent auf 30,77 Euro und zählten damit zu den größten Gewinnern im MDax.

Für die Prognoseanhebung ist der Verkauf von 100 Prozent an der französischen Ingenieurbaugesellschaft Razel an Fayat. Händler äußerten sich grundsätzlich positiv. Allerdings sei die höhere Prognose schwierig einzuschätzen, da die Steuern auf den Buchgewinn und die beabsichtigte Risikovorsorge nicht spezifiziert seien, wandte ein Börsianer ein.

Analyst Norbert Kretlow von der Commerzbank bewertete den Verkauf positiv und errechnet einen Wertbeitrag von 0,80 Euro je Aktie. Der Verkauf werde voraussichtlich Ende 2008 abgeschlossen und damit dürfte der Buchgewinn noch im laufenden Jahr realisiert werden. Der negative Effekt durch die Dekonsolidierung von 500 Millionen Euro an Umsatz und geschätzten 15 Millionen Euro Ebit werde sich erst 2009 materialisieren.

"Wir begrüßen den Verkauf von Razel", hieß es von Equinet-Experte Ingbert Faust. Damit konzentriere sich Bilfinger weiter auf das Service-Segment und verbessere neben einem Buchgewinn noch das Risikoprofil. Die angehobene Prognose könne die Wahrscheinlichkeit einer Dividendenzahlung im Bereich von 2,50 Euro je Aktie erhöhen, so Faust.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%