Berschauer: „Wir sind on track“
Lateinamerikageschäft bringt Bayer Crop Science gute Zahlen

Die Pflanzenschutztochter Bayer Crop Science des Leverkusener Bayer-Konzerns hat unter anderem dank guter Lateinamerikageschäfte ein starkes zweites Quartal hingelegt. Auch für das Gesamtjahr zeigte sich Friedrich Berschauer, der seit April den Bayer-Teilkonzern leitet, optimistisch.

HB FRANKFURT. "Wir sind mit der Geschäftsentwicklung im zweiten Quartal sehr zufrieden," sagte Berschauer am Donnerstag bei einem Pressegespräch in Monheim. Auch beim Geschäftsausblick auf das Gesamtjahr 2004 sei er "sehr positiv" gestimmt. Die wichtigsten Commodity-Preise lägen derzeit auf hohem Niveau und auch die Klimaentwicklung weltweit sei im bisherigen Jahresverlauf günstig gewesen, begründete er. So explodiere derzeit regelrecht der Markt für Pilzbekämpfungsmittel in Brasilien. Möglicherweise schon in diesem Jahr könne Bayer CropScience zum weltweiten Branchenführer aufsteigen.

Bayer Crop Science ist nach der Übernahme der Aventis-Tochter Crop Science im Jahr 2002 mittlerweile die Nummer zwei weltweit im Pflanzenschutzgeschäft nach der schweizerischen Syngenta. Die Bayer-Tochter hatte aus dem Zukauf ab 2006 jährliche Synergien von 570 Millionen Euro in Aussicht gestellt, womit die Gesellschaft gegenwärtig im Plan liege. "Wir sind on track", sagte Berschauer. Auch bei den Zielen, bis 2006 eine Gewinn-Marge (Ebitda) von 25 Prozent zu erreichen und ab 2007 von 26 Prozent, befinde sich die Bayer-Tochter auf Kurs. "Wir können es erreichen, wir werden es erreichen", betonte der Manager. Die Durchschnittsmarge in der Branche liegt derzeit bei etwa 20 Prozent. Bei Bayer Crop Science lag sie 2003 bei rund 19 Prozent. Bayer CropScience wolle das profitabelste Unternehmen der Branche werden, sagte Berschauer.

"Wir haben schon dieses Jahr die Chance, Syngenta zu übertreffen", sagte der Manager. Wichtiger sei es aber, die Margenziele zu erreichen. Im konventionellen Pflanzenschutzgeschäft, bei Insektiziden sowie bei Saatgutbehandlungsmitteln sei die Bayer-Gesellschaft bereits weltweit führend. Bei Pilzbekämpfungsmittel belege sie die zweite Stelle, bei Unkrautvernichtungsmitteln weltweit den dritten Rang.

Seite 1:

Lateinamerikageschäft bringt Bayer Crop Science gute Zahlen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%