Bieter-Wettstreit
Der Countdown für Opel läuft

Der Bieter-Wettstreit um den Autobauer Opel geht auf die Zielgeraden. Heute müssen alle potenziellen Investoren dem Mutterkonzern General Motors ihr endgültiges Konzept vorlegen. Nach Informationen aus Verhandlungskreisen wird GM den Opel-Datenraum am Nachmittag für die Bieter schließen. Indes haben Magna und GM ihren wichtigsten Streitpunkt beigelegt.

FRANKFURT. Damit beginnt die letzte Runde im Verfahren um die Zukunft des Rüsselsheimer Autobauers. Beobachter gehen davon aus, dass alles auf eine Entscheidung zwischen dem Finanzinvestor RHJ International und dem kanadisch-österreichischen Zulieferer Magna hinausläuft. Beide wollen heute einen Übernahmevertrag vorlegen.

Es sei wahrscheinlich, dass GM früh in dieser Woche eine Entscheidung treffe, sagte GM-Manager Nick Reilly, zuständig für das Geschäft in der Region Asien/Pazifik. Die Regierung bekräftigt eine "gewisse Präferenz" für Magna, sieht das Rennen um Opel aber weiter offen.

Magna wollte spätestens heute morgen den endgültigen Opel-Plan im Aufsichtsrat verabschieden, der auch einen Kompromiss zum lange umstrittenen Russlandgeschäft beinhaltet, hieß es. Demnach konnte sich Magna mit der Forderung nach dem Vertrieb der GM-Marke Chevrolet in Russland nicht durchsetzen. Opel darf in Russland aber die GM-Technologien auch in Zusammenarbeit mit Dritten einsetzen.

Das Russland-Thema galt als wichtigster Streitpunkt zwischen GM und Magna.

Sobald sich GM intern für einen Investor entschieden hat, ist noch einmal die deutsche Seite am Zug. So wird sich voraussichtlich Mitte der Woche die Opel-Treuhand, die 65 Prozent der Opel-Anteile hält und das Investorenverfahren überwacht, mit den Konzepten der Interessenten befassen. Ohne Zustimmung der Treuhand kann ein Opel-Verkauf nicht erfolgen.

Seite 1:

Der Countdown für Opel läuft

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%