Bioethanol-Herstellers
Crop Energies schreibt wieder Gewinn

Kehrtwende bei Crop Energies: Die Südzucker-Tochter ist im zweiten Quartal 2009/10 nach einem schwachen Jahresauftakt zurück in die schwarzen Zahlen gekehrt. Luft nach oben gibt es allerdings noch genug.

HB MANNHEIM. Allerdings reichte der Gewinn des Bioethanol-Herstellers aufgrund von Abschreibungen und Anlaufkosten einer neuen Anlage in Belgien immer noch nicht an den Vorjahreswert heran. Wie Crop Energies am Mittwoch in Mannheim mitteilte, sank das operative Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr von 5,6 auf 2,4 Mio. Euro. Der Überschuss verringerte sich in den Monaten Juni bis August von 2,8 auf 0,6 Mio. Euro. Der Umsatz stieg durch die höhere Auslastung der Bioethanol-Anlage und der dadurch größeren Absatzmengen von 89,9 auf 95,3 Mio. Euro.

CropEnergies gehört mehrheitlich zum Zuckerproduzenten Südzucker und stellt aus Getreide und Zuckerrüben Bioethanol her, das in der Autoindustrie als Kraftstoff Bedeutung hat. Die neue Anlage in Belgien hatte im ersten Quartal zu einem Verlust geführt.

Im zweiten Halbjahr rechnet Crop Energies mit einer spürbaren Verbesserung. Als Folge des erwarteten Anstiegs der Nachfrage nach Bioethanol in Europa würden die Produktions- und Absatzmengen erheblich über denen des Vorjahres liegen, hieß es. Die Veredelung und die Vermarktung zusätzlich anfallender Kuppelprodukte wie Tierfutter sollten sich ebenfalls positiv auswirken. Crop Energies geht davon aus, den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr deutlich steigern zu können. Das operative Ergebnis soll ebenfalls den Vorjahreswert übertreffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%