BMW-Gewinn sinkt
Holpriger Start für Harald Krüger

In seinem ersten Quartal als BMW-Chef hat Harald Krüger keinen glänzenden Start hingelegt. Der Gewinn sank, und auch bei der Rendite fällt BMW zurück. China ist nur eine von vielen Baustellen für den neuen Konzernchef.

MünchenDie Schwäche im weltgrößten Pkw-Markt China, der Preiskampf in vielen Ländern und hohe Ausgaben für Personal und Modellentwicklung haben dem neuen BMW-Chef Harald Krüger einen Gewinnrückgang eingebrockt. In den ersten drei Monaten seiner Amtszeit, von Mai bis Juni, brach in der Kernsparte Automobile das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) um fast 16 Prozent auf 1,82 Milliarden Euro ein. „Sollten die Herausforderungen im chinesischen Markt zunehmen, können wir Auswirkungen auf unsere Prognose nicht ausschließen“, heißt es im Halbjahresbericht

Analysten hatten mit einem geringeren Rückgang gerechnet. Der Gewinnbeitrag aus China sank, dort hat sich der Automarkt merklich abgekühlt. Zudem verkauften...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%