BMW-Produktion
Bosch gibt Entwarnung bei Lieferproblemen

Ausbleibende Lieferungen haben in mehreren BMW-Werken für starke Einschränkungen in der Produktion gesorgt. Zulieferer Bosch hat das Problem nun in den Griff bekommen. Jetzt beginnt eine Aufholjagd.

Stuttgart/MünchenDer Autozulieferer Bosch hat sein Lieferproblem bei Lenkgetrieben für BMW gelöst. Seit Mittwoch bekomme der Autokonzern die elektrische Lenkungen für die BMW 1er, 2er, 3er und 4er Reihe wieder in der vereinbarten Menge, teilte Bosch in Stuttgart mit.

BMW-Einkaufsvorstand Markus Duesmann sagte: „Damit können wir die vorübergehend eingeschränkte Produktion dieser Fahrzeuge wieder hochfahren.“ Den Rückstand „versuchen wir in den kommenden Wochen soweit wie möglich aufzuholen“.

Wegen der fehlenden Teile hatte BMW seine Produktion in München, Leipzig, China und Südafrika einschränken müssen. Rund 8000 Autos seien nicht gebaut worden. Für Kunden gebe es aber keine gravierenden Auswirkungen, sagte ein Konzernsprecher.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%