Bochumer Werk
Opel-Betriebsrat will hart verhandeln

Der Betriebsrat des Bochumer Opel-Werks erwartet eine harte Verhandlungsrunde mit General Motors. Der amerikanische Mutterkonzern des Autobauers will das Werk erhalten, das neue Modell des Opel Astra aber in Bochum billiger produzieren als bisher.

HB MÜNCHEN. Im Gespräch mit dem Münchner Nachrichtenmagazin „Focus“ lehnte Betriebsratschef Rainer Einenkel jedoch eine längere Wochenarbeitszeit kategorisch ab: „Da gibt es keinen Weg. Die tarifliche 35-Stunden-Woche wird nicht angetastet“, wird er zitiert.

Auch für weitere Einbußen bei Löhnen, Gehältern und Urlaub gebe es keine Spielräume, sagte Einenkel der Meldung zufolge weiter. Stattdessen biete die Arbeitnehmervertretung „Freizeit statt Geld“ für Überstunden an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%