Chemiebranche
Kunststoffpreise klettern auf Rekordniveau

Kräftig steigende Preise und eine starke Konjunkturerholung sorgen derzeit für hohe Erträge in der Chemiebranche. Der "Plastiknotstand" setzt dagegen die Unternehmen, die Kunststoff verarbeiten, massiv unter Druck.

FrankfurtGerade einmal zwei Jahre liegt die große Absatzkrise zurück. Damals, im Spätherbst 2008, wussten viele Kunststoffproduzenten nicht, wie sie ihre Anlagen schnell genug herunterfahren sollen.

Inzwischen hat sich die Situation um 180 Grad gedreht. Die Chemie- und Kunststoffbranche sieht sich mit einem Boom konfrontiert, der die Kapazitäten überfordert. Statt mit überschüssigem Material kämpft die Branche mit Engpässen. Die Preise für viele Kunststoffe legen massiv zu und haben laut Fachmagazin „Kunststoff Information“ (KI) das bisherige Rekordniveau vom Sommer 2008 – als der Ölpreis bei über 140 Dollar je Barrel lag – überschritten.

Doch was der Chemiebranche Rekorderträge beschert, bringt viele...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%