Premium China fordert deutsche Autobauer heraus Vorfahrt für die Volksrepublik

Die Volksrepublik will Weltmarktführer bei E-Autos werden – und das lukrative Geschäft unter seine Kontrolle bringen. Für die deutschen Autobauer sollte das ein Warnsignal sein. Eine Analyse.
China setzt auf den Zukunftsmarkt E-Mobilität. Quelle: AP
Automesse in Schanghai

China setzt auf den Zukunftsmarkt E-Mobilität.

(Foto: AP)

China ist und bleibt der wichtigste Markt für die deutschen Autobauer. Und Peking umwirbt die Deutschen nach wie vor, etwa, indem das Industrieministerium die umstrittenen Quoten für E-Autos entschärft. Die Volksrepublik gibt sich offen. Doch schon jetzt ist klar: Das Geschäft für die Deutschen wird härter. China will selbst Weltmarktführer auf dem Automarkt werden. Und dazu setzt die Führung auf einen Mix aus Subventionen und verstecktem Protektionismus.

 

Mehr zu: China fordert deutsche Autobauer heraus - Vorfahrt für die Volksrepublik

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%