Der Bosch-Chef und „VW-Gate“: Denners lange Leitung

Der Bosch-Chef und „VW-Gate“
Denners lange Leitung

PremiumSpät hat sich Bosch-Chef Denner in der Abgasaffäre positioniert. Dass er sich von VW, einem der größten Auftraggeber, distanziert, ist mutig, kann aber nur der erste Schritt sein. Er muss jetzt ein echter Anführer sein.

StuttgartVolkmar Denner ist ein Physiker durch und durch. Prozesse hat er gern unter Kontrolle. Und wenn das einmal nicht der Fall sein sollte, wartet er, bis die Lösung gefunden ist.

Wegen dieser Beharrlichkeit und Präzision genießt der groß gewachsene und hagere Bosch-Chef Respekt. Aber die Aufarbeitung des Skandals um manipulierte Abgaswerte funktioniert nach anderen Gesetzen. Für Denner ist es die vielleicht größte Herausforderung seiner Amtszeit.

Seit Sommer 2012 führt der gebürtige Schwabe Bosch. Der 59-Jährige treibt den Stuttgarter Traditionskonzern durch einen Transformationsprozess, damit Bosch auch im Zeitalter der Vernetzung mit Internetgiganten wie Google mithalten kann.

Persönliches Plädoyer für den...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%