Premium Dieselgate VW-Manager Oliver Schmidt bereitet Schuldgeständnis vor

VW-Manager Oliver Schmidt wird am Freitag sein Schuldgeständnis im US-Dieselskandal abgeben. Seine Kooperationsbereitschaft mit den US-Ermittlern wird die Strafe nach Handelsblatt-Informationen deutlich mildern.
Der VW-Manager arbeitet mit den US-Ermittlern zusammen. Quelle: AP
Oliver Schmidt

Der VW-Manager arbeitet mit den US-Ermittlern zusammen.

(Foto: AP)

DüsseldorfOliver Schmidt hat ausgepackt. Wochenlang hat er im Dieselskandal mit den US-Ermittlern zusammengearbeitet, ihnen detailliert geschildert, wie er für VW systematisch die amerikanischen Umweltbehörden getäuscht hat und das über Jahre hinweg.

Am Freitag wird der seit Januar inhaftierte Volkswagen-Manager sein Schuldgeständnis abgeben, teilte das Gericht in Detroit im US-Bundesstaat Michigan am Donnerstagabend mit. Seine Kooperationsbereitschaft wird die Strafe deutlich mildern, erfuhr das Handelsblatt aus Verhandlungskreisen. Eine neue Klageschrift vom Donnerstag listet nur noch zwei Anklagepunkte auf. Der dritte und schwerwiegendste, Überweisungsbetrug, ist fallengelassen worden.

 

Mehr zu: Dieselgate - VW-Manager Oliver Schmidt bereitet Schuldgeständnis vor

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%