Dow Chemical
Gewinn von Chemiekonzern steigt dank Pflanzenschutzsparte

Der operative Gewinn des US-Konzerns Dow Chemical ist in der Agrarchemie um 40 Prozent gestiegen. Hohe Kosten für die Schließung eines Werks belasten jedoch den Nettogewinn. Der Umsatz verharrt auf dem Vorjahresniveau.
  • 0

FrankfurtKräftige Zuwächse im Pflanzenschutzgeschäft haben den US-Konzern Dow Chemical angeschoben. Das größte amerikanische Chemieunternehmen baute im vierten Quartal seinen operativen Gewinn (Ebitda) um 15 Prozent auf 2,4 Milliarden Dollar aus, wie der BASF-Rivale am Donnerstag mitteilte. Hohe Kosten für die Schließung eines US-Werks ließen allerdings den Überschuss um 24 Prozent auf 734 Millionen Dollar einbrechen. Analysten hatten mit noch weniger Gewinn gerechnet. Die Dow-Aktie gewann deswegen im vorbörslichen US-Handel rund vier Prozent.

Der Betriebsgewinn im Agrochemiegeschäft schnellte um 40 Prozent auf 222 Millionen Dollar in die Höhe. Hier wirkte sich die starke Nachfrage nach Pflanzenschutzmitteln aus. Konzernchef Andrew Liveris ist schon seit einiger Zeit dabei, das Unternehmen noch mehr auf margenstarke Geschäfte auszurichten. Dazu gehört auch der Pflanzenschutz. Im Gegenzug plant Liveris, mit dem Verkauf von Geschäftsteilen bis Mitte 2016 rund 7,5 bis acht Milliarden Dollar einzunehmen.

Das Gemeinschaftsunternehmen Dow Corning hatte im Dezember angekündigt, ein unrentables Werk zur Produktion von Silizium im US-Bundesstaat Tennessee zu schließen. Dies allein belastete die Quartalsbilanz von Dow Chemical mit rund 500 Millionen Dollar.

Der Konzernumsatz verharrte von Oktober bis Dezember auf Vorjahresniveau bei 14,38 Milliarden Dollar. Dow Chemical bekam im Auslandsgeschäft unter anderem den starken Kursanstieg des Dollar zu spüren. Volumenzuwächse wurden zudem durch gesunkene Preise in Westeuropa aufgezehrt. Wie es um die deutsche Chemiebranche bestellt ist, dürfte sich in einem Monat zeigen. Am 27. Februar will der Branchenprimus BASF sein Zahlenwerk für das Gesamtjahr 2014 und das vierte Quartal vorlegen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Dow Chemical: Gewinn von Chemiekonzern steigt dank Pflanzenschutzsparte"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%