Dreamliner
Airbus warnte vor Gefahr von Lithium-Batterien in Flugzeugen

Fast ein Jahr vor dem Auftauchen von Sicherheitsproblemen beim Dreamliner von Boeing hat der Rivale Airbus auf die Gefahren von Lithium-Ionen-Batterien hingewiesen.

Paris/DetroitDer europäische Flugzeugbauer Airbus machte bei einer Fachtagung im März 2012 auf Risiken wie Entflammbarkeit oder Explosionen aufmerksam, wie aus Präsentationsfolien hervorgeht, die der Nachrichtenagentur Reuters am Montag vorlagen. "Die Risiken im Zusammenhang mit Lithium-Batterien verlangen die Aufmerksamkeit der gesamten Branche", hieß es demnach in einem Vortrag von einer für die Sicherheit des neuen A350 zuständigen Managerin. Das Unternehmen, das Lithium-Ionen-Batterien im A350 einsetzen will, wollte sich auf Anfrage nicht äußern.

Nach den Problemen mit den Batterien ist dem Dreamliner auf Anordnung mehrerer Flugbehörden auf unbestimmte Zeit die Starterlaubnis entzogen worden. Bei einer geparkten 787 von Japan Airlines am...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%