Druckmaschinen
Heidelberger Druck hofft auf Trendwende

Seit zwei Jahren befindet sich Heidelberger Druck auf dem absteigenden Ast. Da erwarten die Aktionäre auf der heutigen Hauptversammlung aufmunternde Worte. Und die hat Vorstandschef Schreier auch parat. Die Trendwende wird kommen, wenn auch langsam.

MANNHEIM. Der schwer angeschlagene Konzern Heidelberger Druckmaschinen sieht eine leichte Besserung der monatelangen Talfahrt. Der Vorstandsvorsitzende Bernhard Schreier nannte auf der Hauptversammlung in Mannheim „kleine Anzeichen für ein Licht am Ende des Tunnels“. Der Auftragseingang im April, Mai und Juni habe sich auf dem niedrigen Niveau der letzten beiden Vorquartale stabilisiert. Schreier ist aber skeptisch, ob dies ein Signal für eine allgemeine Trendwende sei, da der höhere Auftragseingang vor allem auf eine wichtige Messe in China zurückzuführen sei. „In China scheint der Negativtrend erst einmal gestoppt, unser Geschäft dort fasst wieder Tritt“, sagte Schreier.

Eine durchgreifende Trendwende erwartet der Vorstand aber erst für das Jahr 2010. Das laufende Geschäftsjahr werde noch einmal unter den bereits sehr niedrigen Werten des Vorjahres liegen. Der Vorstand erwartet abermals einen deutlichen Verlust. Im Ende März abgeschlossenen Geschäftsjahr 2008/09 verbuchte der Weltmarktführer bei Druckmaschinen bei einem um 18 Prozent gesunkenen Umsatz von drei Mrd. Euro einen Verlust von 249 Mio. Euro. Deshalb fällt die Dividende für das Jahr aus.

Heideldruck ist wie die Konkurrenten Koenig & Bauer und Manroland von der Konjunkturkrise schwer getroffen. Alle drei Unternehmen arbeiten mit Verlusten und haben massiv Stellen gestrichen. Heideldruck und Koenig & Bauer haben Finanzhilfe vom Staat bekommen.

Der seit Mitte 2007 auf rund ein Zehntel des früheren Wertes gefallene Aktienkurs reagierte nur kurz mit einem Anstieg um knapp vier Prozent. Danach fiel der Kurs wieder und notierte mit 4,50 Euro rund 1,5 Prozent niedriger als am Vortag.

Seite 1:

Heidelberger Druck hofft auf Trendwende

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%