Düngemittel
K+S wird führender Salz-Produzent

K+S kauft zu. Der deutsche Düngemittelhersteller hat dem US-Konzern Dow Chemical den Salzhersteller Morton Salt abgekauft. K+S verspricht sich viel davon. .

FRANKFURT. Mit dem bisher größten Zukauf in der Firmengeschichte baut der Düngemittelspezialist K+S sein Salzgeschäft aus. Für knapp 1,7 Mrd. Dollar (rund 1,3 Mrd. Euro) übernimmt K+S die amerikanische Firma Morton Salt vom US-Chemiekonzern Dow Chemical.

Während K+S mit dem Deal zum weltweit größten Salzproduzenten aufsteigt, vollzieht Dow Chemical einen wichtigen Schritt zur Refinanzierung der gut 15 Mrd. Dollar teuren Übernahme des Spezialchemieherstellers Rohm & Haas. Investoren beider Unternehmen werten die Transaktion positiv. Die K+S-Aktie legte zeitweise mehr als zehn Prozent zu, die Aktie von Dow gewann im frühen New Yorker Handel mehr als acht Prozent.

Morton Salt, mit einer Produktion von 13 Mio. Tonnen bisher Nummer sechs im globalen Salzgeschäft, erzielte 2008 bei gut 1,2 Mrd. Dollar Umsatz ein operatives Ergebnis von 177 Mio. Dollar vor Steuern und ein Ebitda von rund 270 Mio Dollar. Dow hat das Unternehmen zusammen mit Rohm & Haas erworben und schon vor einigen Wochen Verkaufspläne bekannt gegeben. Nur einen Tag nach Vollzug der R&H-Übernahme trennt sich der US-Konzern nun von dem Geschäft.

Der Kaufpreis beträgt rund das Sechsfache des Ebitda und bewegt sich damit in etwa auf dem Niveau, das der Kapitalmarkt derzeit vergleichbaren Unternehmen wie der US-Firma Compass zubilligt. K+S selbst wird derzeit allerdings nur mit gut dem Vierfachen des letztjährigen Ebitda gehandelt.

Die meisten Analysten begrüßen den Zukauf als sinnvolle Verbreitung des Produkspektrums. „K+S wird in Zukunft weniger abhängig sein vom Kaligeschäft“, heißt es in einem Kommentar von Oppenheim Research.

Seite 1:

K+S wird führender Salz-Produzent

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%