EADS/BAE-Fusionspläne
Berlin sucht gemeinsamen Nenner mit Paris

Deutschland und Frankreich suchen eine gemeinsame Haltung zu dem geplanten Deal zwischen EADS und BAE. Unterdessen macht EADS-Chef Tom Enders in einem Brief den Mitarbeitern seines Konzerns die Fusion schmackhaft.

BerlinDeutschland und Frankreich suchen eine gemeinsame Haltung zu den Fusionsplänen des Luftfahrtkonzerns EADS mit dem britischen Rüstungskonzern BAE Systems. Kanzlerin Angela Merkel sagte am Mittwoch, das Thema werde sicher auch bei ihrem Treffen mit Frankreichs Präsident Francois Hollande am Samstag in Ludwigsburg zur Sprache kommen.

Schon zuvor wollen Vertreter beider Länder ausloten, wie und welche Interessen man gemeinsam durchsetzen kann, verlautete aus Koalitionskreisen. In den Unionsparteien wie in der SPD wurden Stimmen laut, die ohne die Absicherung von Jobs, Standorten und High-Tech-Kapazitäten in Deutschland keinen Raum für ein Ja zur Fusion sehen. Zudem wird staatlicher Einfluss auf die Fusionsgesellschaft...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%