Industrie
Easyjet schließt Geschäftsjahr mit Passagierplus ab

Europas zweitgrößte Billig-Fluggesellschaft easyjet hat das Geschäftsjahr mit einem Plus bei den September-Passagierzahlen abgeschlossen.

dpa-afx LONDON. Die Airline transportierte mit 2,743 Mill. Passagieren 16,5 Prozent mehr Reisende als im Vorjahreszeitraum. Die Auslastung der Maschinen sank nach Angaben der Gesellschaft vom Freitag dagegen leicht um einen halben Prozentpunkt auf 86,4 Prozent.

Auf die trotz höherer Kerosinpreise bestätigte Gewinnprognose für das Geschäftsjahr reagierte der Aktienkurs mit einem leichten Minus und verlor 0,66 Prozent auf 300 Pence. Easyjet hatte im August die Prognose für den Vorsteuergewinn auf das Vorjahresniveau von 62,2 Mill. Pfund angehoben.

Im Gesamtjahr hat Easyjet damit 29,5 Mill. Passagiere an Bord gezählt, was einem Plus von 21,4 Prozent entspricht. Nach vorläufigen Angaben wird der Gesamtumsatz um 23 Prozent auf 1,342 Mrd. Pfund (1,95 Mrd. Euro) gewachsen sein. Die vorläufige Bilanz will easyjet am 22. November vorlegen.

Easyjets Rivale Ryanair hatte kürzlich ein Passagierplus im September von 27 Prozent bekannt gegeben. Beide Billigfluggesellschaften wollen mit neuen Strecken im Winterflugplan den Kampf um die Kunden verstärken. easyjet kündigte bereits vier neue Routen von der schweizerischen Basis in Basel an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%