Edelmetalle
Heraeus sieht den Boden erreicht

Der lebhafte Goldhandel hat Heraeus Schwung gebracht. Der Edelmetall- und Technologiekonzern konnte ein Umsatzwachstum von 40 Prozent verbuchen.

FRANKFURT. Das Familienunternehmen Heraeus geht davon aus, dass sich der Abschwung nicht verschärfen wird. „Wir richten uns darauf ein, dass die Entwicklung im ersten Quartal eine Art Bodenbildung ist“, sagte Frank Heinricht, der Vorsitzende der Geschäftsführung, am Montag in Frankfurt.

Laut Heinricht hat sich das erste Quartal bei Umsatz und Ergebnis auf dem Niveau des vierten Quartals 2008 bewegt. Unter dem Strich habe Heraeus in den ersten drei Monaten ein zweistellig positives Betriebsergebnis erzielen können. Das Unternehmen nennt traditionell keine detaillierten Quartalszahlen. Auch einen konkreten Ausblick scheut das Management angesichts der Unwägbarkeiten.

Das Unternehmen aus Hanau, das einst als Apotheke begonnen hat und heute unter anderem ein Spezialist für Edelmetalle ist, ist mit seiner Produktpalette ein guter Indikator für die Verfassung der Wirtschaft. Heraeus beliefert die Stahlindustrie, die Medizintechnik, die Halbleiterbranche und die Automobilindustrie.

Entsprechend unterschiedlich ist die Entwicklung in den einzelnen Sparten. So ist der Umsatz in Bereichen wie etwa Auto oder Halbleiter laut Heinricht um bis zu 35 Prozent eingebrochen: „Wichtige Konzernbereiche zeigen aber einen weiterhin positiven Geschäftsverlauf, etwa der Edelmetallhandel, das Recycling von Edelmetallen, die Medizinprodukte, Pharma oder das Glasfasergeschäft.“

Selbst in einem zuletzt darbenden Segment wie den Halbleitern spürt Heraeus allmählich eine Stabilisierung. Die Branche hat in den zurückliegenden Monaten den zweiten massiven Abschwung in kurzer Folge erlebt. In den letzten Tagen ist aber die Zuversicht wieder zurückgekehrt. Branchengrößen wie UMC, SMIC oder auch die deutsche Infineon erwarten eine wieder steigende Nachfrage. „Ich teile diese Einschätzung, zumindest belegen das unsere Auftragseingänge“, sagte Heinricht.

Seite 1:

Heraeus sieht den Boden erreicht

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%