Edelstahlgeschäft
Investor bietet für Thyssen-Tochter

Das Edelstahlgeschäft der italienischen Thyssen-Tochter Acciai Speciali Terni scheint das Interesse eines US-Finanzinvestors geweckt zu haben. Der Thyssen-Aufsichtsrat will am Freitag über das Gebot beraten.
  • 0

Frankfurt, LondonDas Edelstahlgeschäft von ThyssenKrupp in Italien hat nach Reuters-Informationen das Interesse eines US-Finanzinvestors geweckt. Der ThyssenKrupp-Aufsichtsrat werde voraussichtlich am Freitag über das Gebot beraten, sagte eine mit den Plänen vertraute Person aus Kreisen des Stahlkonzerns. Analystenschätzungen zufolge könnte die italienische Tochter Acciai Speciali Terni rund 750 Millionen Euro wert sein. Ein ThyssenKrupp-Sprecher äußerte sich dazu nicht.

 

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Edelstahlgeschäft: Investor bietet für Thyssen-Tochter"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%