Einbruch des Zigarettenkonsums droht
Tabak-Branche ist besorgt

Der Bundesverband des Tabakwaren-Einzelhandels und der Verband der Deutschen Rauchtabakindustrie haben die Bundesregierung erneut vor einer von 2004 an geplanten Steuererhöhung von 1,5 Cent pro Zigarette gewarnt. Am Freitag eröffnete in Dortmund die Fachmesse "Inter-tabac 2003".

HB DORTMUND. Vor dem Hintergrund drohender Steuererhöhungen auf Tabakwaren und einem angekündigten Tabak- Werbeverbot hat am Freitag in Dortmund die Fachmesse „Inter-tabac 2003“ begonnen. Der Bundesverband des Tabakwaren-Einzelhandels und der Verband der Deutschen Rauchtabakindustrie warnten erneut die Bundesregierung vor einer von 2004 an geplanten Steuererhöhung von 1,5 Cent pro Zigarette in drei Schritten binnen 18 Monaten. Der Verband der Cigarettenindustrie hatte eine Erhöhung um jeweils einen Cent pro Zigarette binnen 21 Monaten vorgeschlagen.

Der Präsident des Verbandes des Tabakwaren-Einzelhandels, Reiner Oestrich, bekräftigte die Ansicht der Branche, die vom Bund geplante Steuererhöhung werde zu einem starken Einbruch des legal versteuerten Zigarettenkonsums führen. Absatzrückgänge von 30 Prozent würden den Fachhandel massiv ausdünnen. Verluste von bis zu 20 000 Arbeitsplätzen in der gesamten Branche nehme die Bundesregierung in Kauf, kritisierte Oestreich.

Der Verband der Deutschen Rauchtabakindustrie fürchtet um seine Mitgliedsbetriebe, wenn die Steuer auf Feinschnitt, den Tabak für die „Selbstgedrehte“, sogar um 126 Prozent steigen sollte. Der fiskalische Nutzen der Erhöhung sei zweifelhaft, weil Feinschnitt und Pfeifentabak nur etwa 10 Prozent des gesamten Marktes für Tabakprodukte ausmache, sagte Verbandssprecher Robert Engels. Die Tabak-Branche geht davon aus, dass sich die Raucher nach der Steuererhöhung über Einkäufe im Nachbarland, das Internet und mit Schmuggelware eindecken.

Auf der „Inter-tabac 2003“ informieren etwa 150 Aussteller über Neuigkeiten und Trends rund um den Tabak. Die Schau gilt als führende Fachmesse in Europa.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%