Elektronisches Spielzeug
Digitale Revolution in deutschen Kinderzimmern

Spielwarenhersteller setzen immer stärker auf elektronische Produkte. Ganz vorne mit dabei: das Unternehmen Ravensburger. Die Spielzeugmacher fahren mit der Digitalisierung der Kinderzimmer Rekordgewinne ein.

MünchenGanzehrlich, wahrscheinlich haben sich alle Eltern schon einmal ein Buch gewünscht, das sich selbst vorliest. So wichtig das Vorlesen für Kinder sein mag - auch die geduldigsten Erwachsenen haben irgendwann genug davon. Spätestens, wenn die Kleinen dieselbe Geschichte in kürzester Zeit zum fünften Mal anschleppen.

Es ist deshalb keine Überraschung, dass der Spieleverlag Ravensburger seinen elektronischen Stift "Tiptoi" vergangenes Jahr 170.000 Mal verkauft hat. Mit Hilfe des Plastikgriffels werden Bücher, Spiele und Puzzles lebendig.

Jeden zehnten Euro hat das Familienunternehmen im vergangenen Jahr auf dem Heimatmarkt Deutschland mit elektronisch unterstützten Spielen eingefahren. Jeden Monat bringen die Schwaben jetzt ein...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%