Entscheidung ist noch nicht endgültig gefallen
Porsches Neuer wird wohl in Leipzig montiert

Porsches vierte Baureihe, so sie denn gebaut wird, rollt wahrscheinlich im Werk Leipzig vom Band.

HB STUTTGART. „Es spricht vieles für Leipzig“, sagte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag in Stuttgart. Einerseits stehe Konzernchef Wendelin Wiedeking zum Produktionsstandort Deutschland, andererseits könne die vierte Baureihe aller Voraussicht nach nicht im Werk Zuffenhausen gebaut werden. „Es ist aber bislang weder eine Entscheidung über den Bau einer vierten Modellreihe noch eine Entscheidung über den Produktionsstandort gefallen“, fügte der Sprecher hinzu.

Die „Berliner Zeitung“ hatte in ihrer Donnerstagausgabe berichtet, die vierte Baureihe werde in Leipzig produziert. Das Leipziger Porsche-Werk ist derzeit mit der Endmontage des Geländewagens Cayenne beschäftigt.

Über eine vierte Baureihe nach dem Klassiker 911, dem Roadster Boxster und dem Cayenne berät Porsche bereits seit Monaten. Wahrscheinlich ist, dass der hochprofitable Autobauer einen großen Familienwagen auf die Räder stellt. Die Entscheidung soll im Sommer fallen. Mitte September findet in Frankfurt die Internationale Automobilausstellung statt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%