Französischer Rüstungskonzern will den Marineausrüster kaufen und weiß nichts von einem Veto der Bundesregierung
Thales bleibt bei Atlas Elektronik am Ball

Denis Ranque, Chef des französischen Spezialisten für Rüstungselektronik Thales, glaubt weiter an seine Chance, die Bremer Atlas Elektronik kaufen zu können. „Wir haben den Wettbewerb nicht verloren“, sagte Ranque bei der Vorstellung der Halbjahreszahlen. Von einem drohenden Veto der Bundesregierung (Handelsblatt 15.9.) sei ihm nichts bekannt.

HB PARIS.Thales sei bei seinem Gebot für Atlas „offen für deutsche Partner“, hob Ranque hervor. Er betonte die guten Beziehungen zwischen Thyssen-Krupp und Thales, bestätigte aber nicht, dass sein Unternehmen Thyssen eine Partnerschaft für den Kauf von Atlas angeboten habe.

Um die Bremer Atlas Elektronik ist ein heißer Bieterwettbewerb entbrannt. Das Unternehmen ist ein Spezialist für Marine-Elektronik und gehört zu 100 Prozent der britischen BAE Systems, die Atlas verkaufen will. Interessenten sind neben Thales auch Thyssen-Krupp Marine Systems (TKMS) und EADS. Presseberichten zufolge haben sich Thyssen und EADS zu einem Bieterkonsortium zusammengeschlossen. Die beteiligten Unternehmen wollten dazu keine Stellung nehmen. Stefan Zoller, Leiter der Verteidigungssparte von EADS, hatte indes im Juni erklärt, dass eine Übernahme von Atlas nur unter Einbeziehung von Thyssen-Krupp möglich sei (Handelsblatt, 20.6.2005).

Ranque sowie auch Verkäufer BAE Systems dementierten gestern einen Bericht der französischen Zeitung „Les Echos“, dem zufolge schon in den nächsten Tagen EADS und TKMS den Zuschlag für Atlas erhalten sollen. „Erst bis Ende September sollen die Interessenten ihre bindende Angebote einreichen“, erklärte Ranque.

Der Thales-Chef steht von mehreren Seiten unter Druck. Sollten EADS und TKMS den Zuschlag für Atlas erhalten, entstünde den Franzosen ein ernst zu nehmender Konkurrent im Geschäft mit der Integration von Systemen für die Marine.

Seite 1:

Thales bleibt bei Atlas Elektronik am Ball

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%