Fusion mit Severstal
Arcelor-Aktionäre machen mobil

Gegen die geplante Fusion des größten europäischen Stahlkonzerns Arcelor mit der russischen Nummer eins Severstal regt sich heftiger interner Widerstand. Die französische Aktionärsvereinigung Adam forderte in einem am gestrigen Dienstag vorab veröffentlichten Brief an die Arcelor-Führung die Einsetzung eines unabhängigen Experten, der den Unternehmenswert Severstals ermitteln und den Zusammenschluss mit Arcelor bewerten soll.

DÜSSELDORF. Zugleich versucht die US-Investmentbank Goldman Sachs, Arcelor-Aktionäre in den USA gegen die luxemburgisch-russische Stahlehe zu mobilisieren. Die Amerikaner gehören zum Beraterstab des indischen Milliardärs Lakshmi Mittal, der vor vier Monaten eine feindliche Übernahme von Arcelor gestartet hatte. „Wir streben unverändert eine Mehrheit von mehr als 50 Prozent an Arcelor an“, sagte eine Mittal-Sprecherin.

Arcelor und Severstal hatten am vorigen Freitag angekündigt, zum weltgrößten Stahlkonzern zu fusionierene, um damit die drohende Übernahme Arcelors durch Mittal Steel zu vereiteln. Der Plan sieht vor, dass sich der russische Milliardär Alexej Mordaschow mit 32 Prozent an Arcelor beteiligt. Er stiege damit zum mächtigsten...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%