General Electric
GE hat sein Vertrauen verspielt

Die amerikanische Industrie-Legende General Electric (GE) gerät an den Finanzmärkten immer stärker unter Druck. Das einst wertvollste Unternehmen der Welt hat viel Vertrauen verspielt, nun doht eine Herabstufung durch die Ratingagenturen. Vorbei sind auch die Zeiten, in denen GE auf den deutschen Konkurrenten Siemens herabblicken konnte.

FRANKFURT/NEW YORK/DÜSSELDORF. Die einstige Wall-Street-Ikone General Electric (GE) sieht sich mit einem massiven Vertrauensschwund an den Kapitalmärkten konfrontriert. Zu Wochenbeginn sackte der Aktienkurs von GE erstmals seit dem Jahr 1991 kurzzeitig unter die Marke von sechs Dollar. Zugleich kletterten die Prämien für Versicherungen gegen den Zahlungsausfall auf eine besorgniserregende Höhe. Zwar gilt GE immer noch als erstklassiger Schuldner, doch die Bonität des US-Konzerns wankt. Viele Investoren befürchten, dass GE ernste Probleme mit seiner Finanztochter hat.

In einem ausführlichen Interview mit dem hauseigenen TV-Sender CNBC versuchte Finanzvorstand Keith Sherin gestern die Wogen zu glätten. "Bei GE Capital gibt es keine Zeitbombe",...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%