Geschäft auf Neurochirurgie
Zeiss Meditec übernimmt Konzerntochter

Der Zeiss-Konzern legt sein Medizintechnik-Geschäft zusammen und will mit der börsennotierten Tochter Meditec in Jena zu den größten europäischen Anbietern aufsteigen.

HB JENA/OBERKOCHEN. Dazu wird die Carl Zeiss Surgical GmbH (Oberkochen) als Anbieter von Operationsmikroskopen und Systemen zur Bilddarstellung für die Neuro- sowie Hals-, Nasen-, Ohren- und Augen-Chirurgie von der Zeiss Meditec AG (Jena) übernommen. Der Jahresumsatz wachse damit um 177 auf rund 500 Mill. Euro, sagte Meditec-Vorstandssprecher Ulrich Krauss am Montag. Strategisches Ziel sei es, „in den TecDAX aufgenommen zu werden“.

Das bisher auf Geräte für die Augenheilkunde spezialisierte Jenaer Unternehmen erweitert mit der Übernahme sein Geschäftsfeld deutlich. Nach Angaben von Krauss rangiert Zeiss Meditec nach der Übernahme, die rückwirkend zum Geschäftsjahresbeginn im Oktober 2005 vollzogen wird, künftig auf Rang...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%