Getränkebranche
Eckes ist nun alkoholfrei

Europas führender Fruchtsafthersteller Eckes („hohes C“, „Granini“) hat nach dem deutschen auch sein ausländisches Spirituosen-Geschäft verkauft. Damit konzentriert sich das Unternehmen künftig ausschließlich auf das Geschäft mit Fruchtsäften und fruchthaltigen Getränken.

HB NIEDER-OLM. Käufer sei der amerikanische Investmentfonds Oaktree Capital Management, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Nieder-Olm bei Mainz mit. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Bereits im vergangenen Jahr hatte sich das Unternehmen vom deutschen Spirituosengeschäft zurückgezogen.

„Mit diesem konsequenten zweiten Schritt bündeln wir unsere Ressourcen und können den Fokus gezielt auf das Wachstumssegment alkoholfreie Getränke und die weitere Expansion in Europa legen“, sagte der Vorstandssprecher der Eckes AG, Thomas Hinderer. Die verkaufte Spirituosensparte Eckes & Stock GmbH ist in sechs Ländern aktiv und erzielte 2006 mit rund 430 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 500 Millionen Euro. In der Umsatzzahl sind rund 250 Millionen Euro Alkoholsteuer enthalten. Zu den bekanntesten Marken zählen Stock, Fernet Stock, Stroh und Keglevich.

Die Eckes-Granini Group GmbH als zweite und verbleibende Tochter der Finanzholding Eckes AG erzielte im vergangenen Jahr mit rund 1500 Mitarbeitern rund 802 Millionen Euro Umsatz. Das Unternehmen befindet sich komplett im Familienbesitz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%