Gewinnrückgang im ersten Halbjahr
Peugeot besser als erwartet

Der zweitgrößte europäische Autohersteller Peugeot hat im ersten Halbjahr einen Gewinnrückgang verzeichnet, dabei aber besser abgeschnitten als von Analysten erwartet.

HB PARIS. Der Netto-Gewinn sei auf 681 Mill. € von 869 Mill. € im Vorjahr gesunken, teilte die PSA Peugeot Citroen am Dienstag in Paris mit. Der operative Gewinn habe 1,07 Mrd. € nach 1,29 Mrd. € im Vorjahr betragen. Der Umsatz sei auf 28,94 Mrd. € von 27,76 Mrd. € gestiegen. Analysten hatten den Reingewinn mit 624 Mill. €, den operativen Gewinn mit 973 Mill. € und den Umsatz mit 28,09 Mrd. € prognostiziert.

Dank neuer Modelle wie Peugeot 1007 und Citroen C4 solle das zweite Halbjahr besser ausfallen als die ersten sechs Monate, teilte das Unternehmen weiter mit....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%