Gewinnziel angehoben
Biotechfirma Morphosys ist optimistischer für 2006

Das Biotechunternehmen Morphosys hat seine Gewinnziele für dieses Jahr angehoben. Grund sei der Ausbau seiner Kooperation mit dem Schweizer Pharmariesen Novartis.

HB FRANKFURT. Nunmehr werde für 2006 ein Überschuss von bis zu fünf Millionen Euro erwartet, teilte die im Technologieindex TecDax gelistete Firma am Donnerstag mit. Bisher hatte Morphosys wegen hoher Forschungsausgaben noch mit einem Gewinnrückgang auf eine Million Euro gerechnet, nachdem 2005 noch 4,7 Millionen Euro zu Buche standen.

Zudem werde nun für 2006 ein Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) von bis zu sechs Millionen Euro erwartet. Beim Jahresumsatz stellte das Unternehmen aus Martinsried bei München bis zu 52 Millionen Euro nach zuvor 50 Millionen Euro in Aussicht.

Morphosys hatte schon angekündigt, wegen des Kooperationsausbaus mit Novartis seine Finanzziele überprüfen zu wollen. Analysten hatten die alten Ziele als konservativ bezeichnet. Die Morphosys-Aktie lag nach der Mitteilung mit 1,5 Prozent im Plus bei 47,70 Euro.

Novartis und Morphosys hatten unlängst ihre seit rund zwei Jahren bestehende Zusammenarbeit bei therapeutischen Antikörpern bis zum Mai 2011 verlängert. Die mit Novartis getroffene neue Vereinbarung sieht neben höheren Forschungszahlungen auch höhere jährliche Lizenzgebühren vor. Novartis ist mit einem Anteil von etwa acht Prozent größter Aktionär bei Morphosys.

Die Biotechfirma hat sich auf synthetische Antikörper für die Medikamentenforschung spezialisiert und kooperiert neben Novartis unter anderem auch mit Branchengrößen wie Boehringer Ingelheim, Roche, Merck oder Eli Lilly.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%