Halbierung der Belegschaft geplant
Smart garantiert Vermittlung neuer Stellen

Der Kleinstwagenhersteller Smart hat im Zuge der geplanten Halbierung der Belegschaft die Garantie abgegeben, dass die betroffenen Mitarbeiter binnen eines halben Jahres neue Arbeitsplätze bekommen. Eine Jobvermittlungs-Agentur soll dabei helfen.

HB BÖBLINGEN. „Unser Ziel ist eine Vermittlungsquote von 100 %“, sagte Smart-Personalchef Klaus Vetter am Mittwoch in Böblingen. Wegen anhaltender Verluste wird Smart die 1350 Mitarbeiter umfassende Belegschaft im Stammwerk Böblingen um rund 600 Stellen nahezu halbieren. Der Betriebsrat hatte dem Unternehmen zuletzt vorgeworfen, bei mehreren Dutzend Beschäftigten über 45 Jahren sowie Kinderreichen den Weg in die Arbeitslosigkeit billigend in Kauf zu nehmen.

Zwar wird es nach den Worten des Smart-Personalchefs nicht gelingen, allen vom Personalabbau Betroffenen innerhalb des Mutterkonzerns Daimler-Chrysler eine neue Stelle zu vermitteln. Rund 100 Stellen sollen durch die Nichtbesetzung freier Stellen wegfallen. 220 Mitarbeiter müssten auf neue Stellen außerhalb des Konzerns vermittelt werden, sagte Vetter. Darum kümmere sich ab Juli ein Team von 20 professionellen Beratern. Die Vermittlungsagentur garantiere, allen Jobsuchenden einen neuen Arbeitsplatz zu vermitteln, indem sie gezielt Stellen in Unternehmen suchten. Als erfolgreiche Vermittlung gelte nur eine Beschäftigung beim neuen Arbeitgeber nach Ablauf der Probezeit. Die Jobvermittlung kostet Smart einen mittleren einstelligen Millionen-Betrag.

Um die Beratungs- und Vermittlungsdienste der Agentur in Anspruch zu nehmen, müssen die von dem Stellenabbau betroffenen Smart-Mitarbeiter einen Aufhebungsvertrag unterschreiben. Andernfalls droht eine betriebsbedingte Kündigung zum Jahresende. Der Aufhebungsvertrag umfasst eine Zahlung des Gehalts bis Jahresende, eine Abfindung und die Freistellung von der bisherigen Tätigkeit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%