Haniel-Tochter
Celesio verliert weiteren Spitzenmanager

Finanzvorstand Christian Holzherr verlässt den Pharmahändler Celesio spätestens Mitte November. Damit verliert das Unternehmen nach dem Abgang von Vorstandschef Fritz Oesterle im Sommer einen weiteren Spitzenmanager.

Frankfurt/MainDer Mischkonzern Haniel verliert einem Zeitungsbericht zufolge auch bei seinem Pharmahändler Celesio einen weiteren Top-Manager. Nach den Rücktritten in der Chefetage des von Haniel dominierten Handelskonzerns Metro und dem Abschied von Celesio-Chef Fritz Oesterle müsse sich der Pharmahändler nun einen neuen Finanzvorstand suchen, berichtete die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ am Samstag vorab ohne Quellenangabe.

Finanzchef Christian Holzherr gehe spätestens im November mit Bekanntgabe der Zahlen für das dritte Quartal. Er habe sich offenbar mit der neuen Celesio-Linie, die einen direkten Durchgriff der Haniels ermöglicht, nicht anfreunden können, hieß es. Ein Celesio-Sprecher sagte zu dem Bericht lediglich, das Unternehmen kommentiere keine...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%