Hans Overdiek
Anleger fordern Rücktritt von Pfleiderer-Chef

Das Management des Holzverarbeiters Pfleiderer räumt Fehler ein. Trotzdem fordern Anleger jetzt den Rücktritt von Chef Hans Overdiek. Auch Schadensersatzklagen hält die Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz für denkbar.

München Es ist eine ungewohnte Rolle für Hans Overdiek. Der Chef des existenzgefährdeten Holzverarbeiters Pfleiderer aus Neumarkt trat früher gerne großspurig auf, er war der Sonnenkönig in der Oberpfalz. Doch gestern auf der außerordentlichen Hauptversammlung musste Overdiek vor die Aktionäre treten und Buße tun. Zwar im dunklen Anzug mit roter Krawatte und nicht im Büßergewand, aber sichtlich geknickt.
Bei der Expansion in die USA habe das Management keinen guten Job gemacht, Akquisitionen seien zu teuer gewesen und schlecht integriert worden, räumte Overdiek kleinlaut ein. "Ich bin weit davon entfernt, alles auf externe Faktoren - den Markteinbruch, die Finanzkrise, die Rezession...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%