Hiesinger plant Umbau
Thyssen-Krupp steht vor Abschied vom Stahl

PremiumHeinrich Hiesinger steht vor seiner wohl schwersten Entscheidung bei Thyssen-Krupp: Noch im Sommer will er die Trennung vom Stahlgeschäft beschließen. Eine zuletzt nicht mehr sonderlich ruhmreiche Ära ginge so zu Ende.

Duisburg, EssenDer Ruhrkonzern muss sparen. Da will Heinrich Hiesinger, Vorstandschef von Thyssen-Krupp, Vorbild sein. Anders als seine Vorgänger verzichtet er bei seinen zahlreichen Reisen rund um den Globus auf den Komfort der ersten Klasse, begnügt sich mit einem Sitz in der Businessclass. Ende vergangener Woche ging es nach Toronto. Diskussionen mit dem US-Management über die Strategie des Konzerns standen auf dem Programm.

Als Nächstes reist er zu einem weiteren Routinebesuch: Regionalkonferenz in Bangkok. Dann aber fliegt Hiesinger im Juli zu einem Termin, der weitaus mehr Aufmerksamkeit verdient: Der Chef des Essener Konzerns trifft sich in Indien mit Natarajan Chandrasekaran,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%