International Paper kauft sich in Russland ein
Mammutübernahme in der Papierbranche

Der weltgrößte Papierproduzent International Paper steigt mit 50 Prozent der Anteile bei der größten russischen Papier-Holding Ilim Pulp ein. International Paper will die Produktion in Russland deutlich steigern.

HB MOSKAU. Die Übernahme solle nach der Zustimmung der Aufsichtsräte und der zuständigen Kontrollorgane im ersten Quartal 2007 abgeschlossen sein, teilten beide Unternehmen nach Angaben der Agentur Interfax am Mittwoch in Moskau mit. In den kommenden fünf Jahren wollen die Partner 1,2 Mrd. Dollar (954 Mio Euro) in die Ilim-Pulp-Werke investieren und damit die Produktion um 40 Prozent steigern.

Ilim Pulp zählt zur Gruppe der zehn weltgrößten Zellstoffhersteller. In Russland kontrolliert die Holding 60 Prozent der Produktion von Zellstoff und 50 Prozent von Pappe. 2005 setzte Ilim Pulp nach eigenen Angaben 1,5 Mrd. Dollar um. Finanzexperten schätzen den Wert von Russlands Branchenprimus auf 1,3 Mrd. Dollar. Der US-Konzern International Paper hat Betriebe in 40 Ländern, darunter die Zellstoff- und Papierfabrik Swetogorsk in Russland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%