Italien
Shanghai Electric an Eon-Anlagen interessiert

Das chinesische Unternehmen liebäugelt mit dem Kauf der Eon-Kohleanlagen in Italien. Man sei in der ersten Phase des Kontakts heißt es bei Shanghai Electric.
  • 0

ShanghaiShanghai Electric Power interessiert sich für eine Übernahme des Kohlegeschäfts des Versorgers Eon in Italien. Man sei in der ersten Phase des Kontakts zum möglichen Kauf der Eon-Kohleanlagen, teilte das chinesische Unternehmen am Donnerstag mit. Das Volumen eines möglichen Geschäfts liege in einer Größenordnung von 150 Millionen Euro.

Der Düsseldorfer Energiekonzern will sich auf die Erneuerbaren Energien konzentrieren. Für 2016 ist die Abspaltung der Atom-, Gas- und Kohlekraftwerke geplant.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Italien: Shanghai Electric an Eon-Anlagen interessiert"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%