Jahresbilanz 2011
Q-Cells fährt dramatische Verluste ein

Der angeschlagene Solarkonzern Q-Cells hat im vergangenen Jahr ein Minus von über einer halben Milliarde Euro zu verzeichnen. Auch die Prognose gibt zumindest kurzfristig keinen Grund zu Optimismus.

Der Preisverfall in der Solarbranche und millionenschwere Abschreibungen haben dem um sein Überleben kämpfenden Solarkonzern Q-Cells 2011 tiefrote Zahlen eingebrockt. Netto summierte sich der Verlust auf 846 Millionen Euro nach einem Gewinn von 19 Millionen Euro im Jahr zuvor, wie Q-Cells am Dienstag mitteilte. Bei einem Umsatzrückgang um rund 300 Millionen auf 1,023 Milliarden Euro lag das Minus operativ bei 720 (Vorjahr: plus 82,3) Millionen Euro. Die Höhe der Wertberichtigungen und Drohverlustrückstellungen bezifferte Konzernchef Nedim Cen auf insgesamt 315 Millionen Euro.

Vor einigen Wochen hatte Q-Cells den Verlust des Eigenkapitals anzeigen müssen. Schon damals machte Cen wenig Hoffnung auf eine...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%