Premium Kampf ums Siemens-Werk in Görlitz Kaesers Worte der Hoffnung

Die IG Metall rüstet sich für die Auseinandersetzung, um eine Schließung des Siemens-Werks in Görlitz zu verhindern. Doch es gibt Signale von Konzernchef Joe Kaeser, dass das letzte Wort noch nicht gesprochen ist.
Die IG Metall plant schon die nächste Aktion. Quelle: dpa
Demonstration vor dem Siemens-Werk in Görlitz im November

Die IG Metall plant schon die nächste Aktion.

(Foto: dpa)

MünchenSiegfried Deinege war selbst jahrzehntelang Unternehmer. Daher wisse er, so der Oberbürgermeister von Görlitz, dass ein Großkonzern eine einmal beschlossene strategische Entscheidung nicht so einfach über den Haufen werfen könne. Doch schöpft derzeit nicht nur der Oberbürgermeister vorsichtig Hoffnung, was den Erhalt des Siemens-Werks in Görlitz betrifft: „Wir sehen durchaus eine Chance, dass eine Schließung vermieden werden kann.“

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Kampf ums Siemens-Werk in Görlitz - Kaesers Worte der Hoffnung

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%