Katar will in Zukunft mitreden
Dividende entzweit VW-Aufsichtsrat

PremiumDie Debatte um die Dividende ist im VW-Aufsichtsrat leidenschaftlicher geführt worden als bisher bekannt. Betriebsrat, Land und Erben entschieden erst in einer Kampfabstimmung. Indes gibt ein anderer Aktionär seine Zurückhaltung auf.

WolfsburgKampfabstimmungen im Aufsichtsrat des Autobauers Volkswagen sind eher selten. Auf der Sitzung am vergangenen Freitag kam es aber zu einem solchen Fall. Streitpunkt war die Dividende für das Geschäftsjahr 2015, für das der Konzern wegen der Abgasaffäre einen Milliardenverlust ausweisen muss. Die Mitglieder der Familie Porsche und Piëch hätten gegen eine Ausschüttung votiert, erfuhr das Handelsblatt aus Konzernkreisen.

In der vorangegangenen Diskussion soll vor allem Wolfgang Porsche deutlich gemacht haben, dass er das Geld im Unternehmen belassen wollte. Mit 68 Millionen Euro soll die Gesamtausschüttung zwar deutlich unter den Vorjahren liegen, allerdings wird VW die Dividende komplett aus der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%