Knappe Rohstoffe
K+S will den Bergbau in Deutschland fördern

Deutschlands Bodenschätze bleiben ungenutzt, befürchtet Norbert Steiner, Chef des Bergbau-Unternehmens K+S. Er will auch in Deutschland wieder Bergwerke betreiben - und rechnet mit dem Widerstand von Umweltschützern.

BerlinDer Chef des Dax-Konzerns K+S, Norbert Steiner, fordert von der Bundesregierung mehr Unterstützung für den Bergbau in Deutschland. „Wenn der politische Wille nicht da ist, Rohstoffförderung zuzulassen, werden wir dahin kommen, dass wir auch jene Bodenschätze, die wir vor der Haustür liegen haben, importieren müssen“, sagte er im Interview mit der „Süddeutschen Zeitung“ laut Vorabbericht.

Das Unternehmen mit Sitz in Kassel, das in Deutschland mehrere Bergwerke betreibt, zählt zu den weltweit führenden Rohstoffproduzenten bei Salz und Kali und prüft derzeit die Wiederinbetriebnahme von zwei stillgelegten Minen in Thüringen und Niedersachsen. „Das ist nicht einfach“, sagte Steiner. Für ihn gehe...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%