Krebsmittel
Novartis-Nachahmermedikament vor Zulassung in USA

Das Nachahmermedikament des Amgen-Krebsmittels Neupogen könnte bald in den USA zugelassen werden. Ein FDA-Expertenausschuss genehmigte das Produkt. Die US-Gesundheitsbehörde folgt meistens der Empfehlung des Gremiums.
  • 0

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis hat gute Chancen, für ein Nachahmermedikament des Amgen-Krebsmittels Neupogen die Zulassung in den USA zu erhalten. Ein Expertenausschuss der US-Gesundheitsbehörde FDA stimmte einstimmig für eine Genehmigung.

Die Behörde folgt in der Regel den Empfehlungen des Gremiums. In diesem Fall würde sie damit erstmals grünes Licht geben für ein nachgebautes Biotech-Produkt. Die Pharmabranche bemüht sich verstärkt um die Entwicklung solcher Biosimilars, um Kosten zu sparen.

Die Novartis-Generikatochter Sandoz verkauft Neupogen-Nachahmer bereits in mehr als 40 Ländern. In den USA soll das Mittel unter dem Namen "Zarxio" auf den Markt kommen. Neupogen ist für Amgen ein Verkaufsschlager.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Krebsmittel: Novartis-Nachahmermedikament vor Zulassung in USA"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%