Premium Krise bei Marine Systems Thyssen-Krupps unverkäufliche Sparte

Die Thyssen-Krupp-Tochter Marine Systems steckt in einer tiefen Krise. Die Sparte sollte eigentlich verkauft werden, nun bedrohen Korruption und Missmanagement sogar den Gesamtkonzern. Das hat personelle Konsequenzen.
Die Werft der Tochter Marine Systems ist bestens ausgelastet – es gibt aber technische und planerische Probleme. action press Quelle: Thyssen Krupp

Die Werft der Tochter Marine Systems ist bestens ausgelastet – es gibt aber technische und planerische Probleme.
action press

(Foto: Thyssen Krupp)

Essen, KielDie Schiffbauer auf der Kieler Werft von Thyssen-Krupp Marine Systems (TKMS) hätten eigentlich allen Grund, zufrieden zu sein. Die Auftragsbücher sind nach Bestellungen von U-Booten aus Norwegen und Deutschland gefüllt. Inzwischen wissen die Manager der Thyssen-Krupp-Tochter nicht einmal mehr, wo die neuen Wasserfahrzeuge gebaut werden sollen. Jedes Baudock auf dem Werftgelände gegenüber dem Kieler Stadtzentrum ist auf Jahre hinaus belegt.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%