Lafarge-Chef Lafont
„Der Weg ist frei für endgültige Entscheidung“

PremiumBruno Lafont spricht im Handelsblatt-Interview über die gerettete Fusion der beiden Zementfirmen Holcim und Lafarge, seinen Verzicht auf den CEO-Posten und die Zusammenarbeit mit Wolfgang Reitzle.

ParisHerr Lafont, ist mit der Einigung zwischen Holcim und Lafarge die Fusion nun gesichert?
Wir haben eine weitere Etappe zurückgelegt, eine entscheidende. Wir hatten bereits die Zustimmung der Wettbewerbsbehörden erhalten und uns auf den Verkauf einer Reihe von Vermögenswerten geeinigt. Jetzt haben wir uns auf eine zusätzliche Vereinbarung verständigt. Der Weg ist nun frei für die endgültige Entscheidung. Holcim wird eine Kapitalerhöhung vornehmen, Lafarge ein Angebot zum Aktientausch.

Aber sind Sie nach den Forderungen und Veränderungen der vergangenen Tage nun sicher, dass die Fusion vollzogen wird?
Ja, die Wahrscheinlichkeit ist nun sehr hoch. Anpassungen  der ursprünglichen Vereinbarung kurz vor...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%