Lafarge-Holcim verkauft Zementwerke
Iren zementieren Baustoff-Fusion

Die irische CRH übernimmt für 6,5 Milliarden Euro Zementwerke von Holcim und Lafarge. Die Aktien des Unternehmens schießen in die Höhe. Für Holcim und Lafarge ist der Deal ein wichtiger Schritt zur Fusion.

DublinDie Fusion von Holcim und Lafarge zum weltweit größten Baustoffkonzern ist einen großen Schritt vorangekommen. Die beiden Konzerne verkauften Firmenteile wie Zementwerke und Anlagen im Wert von 6,5 Milliarden Euro an den irischen Rivalen CRH und erfüllten damit Auflagen der Wettbewerbshüter.

CRH schiebt sich mit dem Zukauf nach eigenen Angaben gemessen am Unternehmenswert auf Rang drei - hinter die französische Saint Gobain und vor die mexikanische Cemex und die deutsche Heidelberg-Cement. Wie CRH am Montag mitteilte, soll die Akquisition mit einem Umsatzvolumen von 5,2 Milliarden Euro zum Teil in bar bezahlt werden.

Zudem planen die Iren für die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%