Lebenshaltungskosten
Teuer, teurer, Schweiz

PremiumDie Frankenaufwertung zeigt sich deutlich in der Alpenrepublik: Nirgendwo kostet das Bier mehr als in Genf. Das hat Folgen für den Tourismus.

ZürichIst das teuer hier“ – dieser Satz entfährt vielen Ausländern bei ihrem ersten Besuch in einem Schweizer Supermarkt oder Restaurant. Die internationale Unternehmensberatung Mercer hat nachgerechnet: Jedes Jahr vergleicht sie die Lebenshaltungskosten in 207 Großstädten auf der ganzen Welt.

In der jüngsten Erhebung vom Juni schlägt sich die Frankenaufwertung deutlich nieder. Gleich drei Schweizer Städte – Zürich (3), Genf (5) und Bern (9) finden sich im Mercer-Ranking unter den weltweit zehn teuersten Städten für entsandte Arbeitnehmer. Zürich ist von Rang fünf zu den Top drei vorgestoßen.

Die Reiseverbindungs-Suchmaschine „GoEuro.ch“ vergleicht nur einen Preis, der für Touristen aber wohl sehr...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%