Industrie
Linde baut BASF-Anlage in Antwerpen aus

dpa-afx WIESBADEN. Der Gasespezialist und Anlagenbauer Linde hat vom Chemiekonzern BASF den Auftrag zur Erweiterung eines Werks im belgischen Antwerpen erhalten. Die Jahreskapazität der von Linde Anfang der Neunziger Jahre gebauten Anlage werde um etwa ein Drittel auf 1 080 000 Tonnen Ethylen und 650 000 Tonnen Propylen gesteigert, teilte Linde am Montag mit.

Das Werk in Antwerpen, deren Produkte zu den wichtigsten petrochemischen Grundstoffen gehören, werde dadurch zu einer der weltweit größten Flüssigcracker-Anlagen ausgebaut. Der Auftragswert für Linde summiert sich auf rund 180 Mill. Euro. Die Ausbaumaßnahmen sollen im Herbst 2007 abgeschlossen sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%