Lkw-Bauer
Mangels Nachfrage drosselt Scania Produktion

15 Prozent weniger will der Lastwagenbauer Scania ab Januar in Europa und Lateinamerika produzieren. Die Nachfrage ist auf beiden Kontinenten schwach, und auch andernorts zeichnet sich ein Rückgang der Bestellungen ab.

StockholmDer schwedische Lastwagenbauer Scania will seine Produktion ab Januar wegen der schwachen Nachfrage drosseln. Die Fertigung werde in Europa und Lateinamerika um 15 Prozent gesenkt, teilte der MAN-Konkurrent am Dienstag mit. „Der Abschwung in Europa und dem Nahen Osten hat sich fortgesetzt“, begründete Scania das Vorhaben.

Auch in anderen Märkten gebe es Anzeichen für geringere Bestellungen. Die Kapazitäten könnten durch die bestehende Flexibilität aufgefangen werden. So würden die Verträge von mehr als 1000 Zeitarbeitern nicht verlängert. Scania-Aktien reagierten mit Abschlägen von mehr als einem Prozent auf die Ankündigung. Auch die Titel der Münchener MAN gaben nach. Sie büßten ihre...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%