Luftfahrtkonzern
„Major Tom“ übernimmt das Kommando bei EADS

Zeitenwende bei der europäischen Airbus-Mutter: Der Streit über die Nachfolge des Franzosen Louis Gallois ist entschieden. Thomas Enders übernimmt ein Konglomerat im Umbruch - um seinen Posten wurde bis zuletzt gerungen.

ParisDer europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern EADS wird künftig von dem Deutschen Thomas Enders als Vorstandsvorsitzender geführt. Enders werde dem bisherigen CEO Louis Gallois nachfolgen, wenn dessen Mandat ablaufe, teilte der Verwaltungsrat am Donnerstag nach einer Sitzung in Amsterdam mit.

Den Vorsitz des Verwaltungsrats solle Arnaud Lagardère vom derzeitigen Vorsitzenden Bodo Uebber übernehmen, hieß es weiter. In Kraft treten sollen die Personalwechsel nach der Hauptversammlung des Konzerns am 31. Mai. Nachfolger Enders' als Airbus-Vorstandsvositzender werde ab 1. Juni Fabrice Brégier. Beide Mandate sind auf fünf Jahre angelegt.

Gallois dankte dem Aufsichtsrat dafür, dass der die für den Führungswechsel wichtigen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%