Luftfahrtschau Paris
Airbus und Boeing erwarten Hunderte Bestellungen

Die Flugzeugbau-Giganten Airbus und Boeing dürfen sich schon vor Beginn der Luftfahrtschau in Paris über Milliardenaufträge freuen.
  • 0

ParisDie Flugzeughersteller Airbus und Boeing können auf der Luftfahrtschau in Paris offenbar mit mehreren Hundert Bestellungen rechnen. Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ am Sonntag meldete, erwartet Airbus zu dem Branchentreffen, das am Montag beginnt, eine Order der malaysischen Fluggesellschaft Air Asia über bis zu 200 Exemplare des neu motorisierten A320neo. Die Bestellung hat laut Listenpreis ein Volumen von 18 Milliarden Dollar (12,6 Milliarden Euro).

Die indischen Gesellschaften Jet Airways und GoAir stellen Bestellungen über insgesamt 60 Maschinen der Typen A320 und A330 mit einem Listenpreis von 6,5 Milliarden Dollar in Aussicht. Hong Kong Airlines will neuer Kunde für den doppelstöckigen Langstreckenjet A380 werden.

US-Rivale Boeing hat nach eigenen Angaben eine Order über 57 Flugzeuge aus der Türkei zum Listenpreis von 5,3 Milliarden Dollar sicher. Die indonesische Garuda erwäge, bis zu 50 B737 zu kaufen.

Hart umkämpft bleibt dagegen der 25 Milliarden Dollar schwere Auftrag für 100 Langstreckenflieger, die Air France braucht.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Luftfahrtschau Paris: Airbus und Boeing erwarten Hunderte Bestellungen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%